© 2019 by fair | workers Personaldienstleistungen UG (haftungsbeschränkt)

  • w-facebook

HERZLICH WILLKOMMEN

...auf unserer Website. Wir bieten vielen Arbeitssuchenden durch unser Personal-Leasing  vielfältige Job- Angebote, sichere Arbeitsplätze und somit unbefristete Arbeitsverträge. Unseren Kunden bieten wir durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Arbeitnehmer-überlassung optimale Lösung im Bereich Personal-Leasing, Outsourcing und On-Site-Management.

Sachspende an Naumburger Feuerwehr

Im Oktober 2019 konnten wir an die Naumburger Feuerwehr einen dingend benötigten neuen Hubwagen
übergeben. Foto: H. Behrens

AKTUELLE JOBANGEBOTE

MAG - Schweißer/in                                                Arbeitsort: Naumburg / Saale                                      Schicht: keine

                                                                                      Beginn: sofort                                                                  Vertrag: Vollzeit
                                                                                     
Lohn: nach Vereinbarung

Schlosser/in | Teilezurichter/in                           Arbeitsort: Laucha / Unstrut                                       Schicht: keine

                                                                                      Beginn: sofort                                                                  Vertrag: Vollzeit
                                                                                     
Lohn: nach Vereinbarung

Zeitarbeit beschreibt ein Dreiecksverhältnis zwischen Arbeitgeber (Verleiher), Arbeitnehmer (Zeitarbeitnehmer) und dem Unternehmen, bei dem ein Arbeitnehmer tätig ist (Entleiher, bzw. Zeitarbeitsfirma). Der Arbeitnehmer schließt dabei einen Arbeitsvertrag mit einem Zeitarbeitsunternehmen bzw. Personaldienstleister ab.
 

Wer als Zeitarbeitnehmer tätig ist, erhält nicht zwingend einen „Zeitvertrag“ (befristeten Arbeitsvertrag). Im Gegenteil. Zeitarbeitnehmer erhalten in der Regel einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Das Zeitarbeitsunternehmen überlässt in der Folge die Arbeitskraft des Zeitarbeitnehmers an Unternehmen, die einen aktuellen Personalbedarf haben. Der Zeitarbeitnehmer vollbringt seine Arbeitsleistung also nicht bei seinem Arbeitgeber, sondern bei dem Unternehmen, das ihn entleiht. Man spricht deshalb auch von Leiharbeit oder Arbeitnehmerüberlassung.

Zeitarbeit dient oft als Brückenbauer für Menschen, die Schwierigkeiten haben, einen Einstieg in die Berufswelt zu finden. Als Leiharbeiter können sie Projekterfahrung sammeln, nach einer Familienpause ins Berufsleben zurückkehren oder in einem komplett neuen Arbeitsumfeld durch­starten. Kann ein Mitarbeiter die Leihfirma von seiner Arbeitsleistung vor Ort derart überzeugen, dass man ihn dauerhaft anstellen möchte, kann in Abstimmung zwischen Personaldienstleister und Entleihbetrieb über eine Übernahme gesprochen werden. Kommt es zu diesem Arbeitgeberwechsel und einer Festanstellung im Entleihbetrieb, spricht man vom sog. „Klebeeffekt“. Einige Zeitarbeitsfirmen agieren bewusst vermittlungsorientiert und streben diese Art der dauerhaften Vermittlung regelrecht an.

Das Outsourcing gilt als Verlagerung von Wertschöpfungsaktivitäten des Unternehmens auf bestimmte Zulieferer und ist somit eine Verkürzung der Wertschöpfungskette bzw. der Leistungstiefe des Unternehmens.

Anzeige

 

Vorteile und Nachteile des Outsourcings

Ein Vorteil des Outsourcings ist es, dass qualifizierte und spezialisierte Vorlieferanten für Komponenten und Dienstleistungen die Kosten für die Produktion, die Entwicklung und für Dienstleistungen häufig reduzieren können. Durch die Konzentration auf die wichtigsten Aktivitäten werden Kostenvorteile verwirklicht und auf diese Weise verbessert sich die eigene strategische Marktpositionierung.

Wichtig beim Outsourcing ist, dass die jeweiligen Schlüsseltechnologien und –kompetenzen eines Unternehmens nicht aufgegeben werden, da man sich durch diese von anderen Unternehmen abhebt und es auch so bleiben sollte. Eine Gefahr besteht darin sich von den Vorlieferanten abhängig zu machen.

Das klassische On-Site-Management lässt sich übersetzen mit „Vor-Ort-Management". Die Art der Dienstleistung basiert auf der Arbeitnehmerüberlassung. Der Personaldienstleister übernimmt das komplette Management der Zeitarbeitnehmer direkt am Einsatzort. Der Verantwortliche vor Ort ist der On-Site-Manager. Charakteristisch für das On-Site-Management ist eine große Anzahl zu überlassender Arbeitnehmer über eine längere Zeitdauer.